Skip to main content.

Forschungsinteressen

Klassische Arbeitsgebiete in Forschung und Lehre von Prof. Dr. Carsten Kleiner sind Datenbankmanagementsysteme, Datenmodellierung und Datenbanksystemanwendungen. Im ersten Bereich beschäftigt er sich speziell mit verschiedenen Paradigmen für Datenbanksysteme (relational/objekt-relational/objekt-orientiert) und ihren Realisierungs- unbd Einsatzmöglichkeiten in der Praxis. Darüberhinaus stehen im Bereich der Anwendungen geographische Informationssysteme und raumbezogene Daten sowie Informationssysteme in Enterprise-Umgebungen im Vordergrund. Beeinflusst durch seine berufspraktische Tätigkeit fokussierte sich das Interesse auf Informationssysteme für Enterprise Content Management sowie mobile Endgeräte. Insbesondere die Themen digitales Rechte-Management und Content Protection für mobile und stationäre Endgeräte gehörten in diesem Bereich lange Zeit zu den Kernarbeitsgebieten. Aktuell spielen (Geo-)Informationssysteme unter Einbindung mobiler Endgeräte sowie Sicherheits- und Datenschutzaspekte von verteilten Informationssystemen eine grosse Rolle. Durch Industriekooperationen inspiriert fokussiert sich das Interessensspektrum im Bereich der verteilten Systeme primär auf Service-Orientierte Architekturen (SOA) sowie Web Services als Implementierungstechnologie.

Übersichtlich strukturiert liegen die Forschungsinteressen in den folgenden Themengebieten:

Copyright © 2005, Fachhochschule Hannover, Fachbereich Informatik
Home | Site Map | Kontakt | Disclaimer | Privacy Statement